Unsere Ortsteile
Winnweiler
Winnweiler
Alsenborn-Langmeil
Alsenbrück-Langmeil
Hochstein
Hochstein
Potzbach
Potzbach

Archiv - Neues

16.04.2019 Kategorie: Neues

Themenstunde im Jüdischen Museum Winnweiler am 28. April, 16 Uhr


 

Vor 80 Jahren: Flucht aus der Unmenschlichkeit - Zwei Kinder aus Steinbach a. Dbg. gerettet

Im März 1939 – ziemlich genau vier Monate nachdem fast ausnahmslos alle jüdischen Familien in Deutschland, auch die jüdischen Familien in Steinbach am Donnersberg, in der Reichspogromnacht aufs Schlimmste gedemütigt und drangsaliert worden waren – konnten 28 jüdische Kinder aus der Pfalz durch einen Kindertransport nach Frankreich vor den Nazis in Sicherheit gebracht werden. Darunter befanden sich auch der damals 13-jährige Herbert Mann und seine knapp 9-jährige Schwester Edith Mann aus Steinbach am Donnersberg. Beide Kinder hatten das Glück, 1941 von Frankreich aus, über Lissabon, nach USA emigrieren zu können. Beide haben ihre Eltern und einen ihrer zwei weiteren Brüder nie mehr gesehen, da diese in Auschwitz ermordet wurden.

Um das Schicksal dieser Familie Mann – eingebettet in einen Abriss der Geschichte der Juden in Steinbach am Dbg. – geht es am Sonntag, den 28. April 2019, um 16.00 Uhr, bei einer Themenstunde (mit Bildern) im Jüdischen Museum in Winnweiler, Schlossstraße 37.

Die Veranstaltung ist eintrittsfrei.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Das Museum mit all seinen Dauerausstellungen (Judentum, Orts- und Regionalgeschichte, Gienanthabteilung, Ludwig-Götz-Kabinett) und mit derzeit zwei Sonderausstellungen, ist an diesem Tag von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen:
Museum Winnweiler e. V.
Schlossstr. 37, 67722 Winnweiler
www.jüdisches-museum-winnweiler.de