Unsere Ortsteile
Winnweiler
Winnweiler
Alsenborn-Langmeil
Alsenbrück-Langmeil
Hochstein
Hochstein
Potzbach
Potzbach

Archiv - Neues

10.06.2011 Kategorie: Neues

PV-Anlage auf Bauhofdach am Netz


WINNWEILER: Heute wird erste Fotovoltaikanlage auf einem Gebäude der Ortsgemeinde eingeweiht - Erlöse von über 8000 Euro pro Jahr


Solarstrom für umgerechnet acht Haushalte liefert die Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Bauhofes in der Winnweilerer Zwergstraße. Die Ende Mai in Betrieb genommene Anlage ist die erste auf einem Gebäude im Besitz der Ortsgemeinde: Bislang gibt es in Winnweiler Solarmodule nur auf öffentlichen Einrichtungen in Trägerschaft der VG.


Betreiber der Bauhof-Anlage, die heute Abend offiziell eingeweiht wird, sind die Energieprojekte Winnweiler: Die Anstalt des öffentlichen Rechts dient in erster Linie der Errichtung und dem Betrieb von Fotovoltaikanlagen auf Dachflächen in der Verbandsgemeinde Winnweiler. Träger sind die VG und alle Ortsgemeinden mit Ausnahme Börrstadts, das für den Solarpark im Gewerbegebiet eine eigene Anstalt gegründet hat. Rund 73.000 Euro haben die Energieprojekte in die Anlage auf dem Winnweilerer Bauhof investiert. Hinzu kommen 34.000 Euro für die Sanierung und Dämmung des asbestbelasteten Daches.


Ausgaben, die durch die auf 20 Jahre garantierte Einspeisevergütung mehr als wett gemacht werden: Pro Jahr soll die Anlage mit einer Nennleistung von 29,6 Kilowattpeak - die maximal mögliche Leistung bei Standardbedingungen - etwa 28.500 Kilowattstunden Solarstrom erzeugen. Bei einer Vergütung von rund 0,29 Euro pro Kilowattstunde werden jährliche Erlöse von mehr als 8000 Euro - und somit in 20 Jahren von über 160.000 Euro - erwartet. (kra)


Info


Heute, Freitag, ab 19 Uhr, wird die Fotovoltaikanlage offiziell eingeweiht. Zu der Feier mit Umtrunk am Bauhof-Gebäude in der Winnweilerer Zwergstraße sind die Bürger eingeladen. Von der Drehleiter der Feuerwehr aus kann die Dachanlage auch aus nächster Nähe besichtigt werden.

Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Donnersberger Rundschau
Ausgabe: Nr.134
Datum: Freitag, den 10. Juni 2011
Seite: Nr.15