Unsere Ortsteile
Winnweiler
Winnweiler
Alsenborn-Langmeil
Alsenbrück-Langmeil
Hochstein
Hochstein
Potzbach
Potzbach

Archiv - Neues

24.04.2013 Kategorie: Neues

Mitgliederversammlung des TV Winnweiler


Rita Wilding von Mitgliedern wieder an Spitze des Turnvereins gewählt- Genesungswünsche für die Chefin
 

Die Führungsspitze des Turnvereins Winnweiler bleibt für die kommenden beiden Jahre unverändert: In der Mitgliederversammlung sind Rita Wilding wieder zur ersten sowie Doris Beerbaum und Manfred Mayr zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden. Im Vorstand sind zwei „Neue“ vertreten: Tobias Wendt verwaltet künftig die Kasse, als Schriftführerin fungiert Valerie Barchet. Sie treten die Nachfolge des langjährigen Kassierers Klaus Leidinger und der bisherigen Schriftführerin Traudel Leidinger an, die nicht mehr kandidierten.Keine Veränderungen hat es auf den übrigen Positionen gegeben: Susanne Mayer ist wieder Oberturnwartin, Monika Hellriegel ihre Stellvertreterin, Rita Mayer bleibt Pressewartin und Peter Bies Wanderwart. Bürgermeister Rudolf Jacob, der die Wahlen leitete, dankte den ausgeschiedenen Vorstands- und Ausschussmitgliedern für ihr langjähriges Engagement und sprach den Neuen Anerkennung für ihre Einsatzbereitschaft aus.In Vertretung der erkrankten ersten Vorsitzenden, die von den anwesenden Mitgliedern einen Blumengruß samt Genesungswünschen erhalten hat, blickten Doris Beerbaum und Manfred Mayr auf die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr zurück. Dieser zählt zur Zeit 833 Mitglieder, von denen etwa 150 Erwachsene und 200 Kinder das sportliche Angebot nutzen. Sie werden von rund 20 Übungsleiterinnen und Helfern betreut. Erwähnt wurden das 40. Jubiläum der Abteilung „50-plus“, die erfolgreiche Beteiligung am Sportabzeichenwettbewerb und die Teilnahme der „Montagsturner“ am Rheinland-Pfalz-Tag in Ingelheim. Oberturnwartin Susanne Mayer erinnerte an den Oktobermarktlauf, der zu einer festen Größe geworden ist.


Sehr positiv fiel auch ihre Bilanz des Unicef-Laufes aus, bei dem vor allem junge Vereinsmitglieder das Geld für Wasserpumpen an zwei Schulbrunnen in Afrika „erlaufen“ haben. Ebenfalls ein Erfolg: das „Schauturnen“, bei dem fast alle Abteilungen Proben ihrer Trainingsarbeit abgeliefert haben. Mayer dankte allen im Verein Aktiven und verwies auf das Deutsche Turnfest, das demnächst in der Region Rhein-Neckar stattfindet.
 

Die Übungsleiter der 14 Abteilungen (plus vier ständige Kursangebote) zeichneten das Bild eines lebendigen Breitensportvereins mit einem vielseitigen Angebot für alle Altersgruppen von zwei bis weit über 80 Jahren. Dieses reicht von Eltern/Kind-Turnen über Seniorengymnastik, Rope-Skipping, Badminton und Schach bis hin zu Step-Aerobic und Wirbelsäulengymnastik. Es gibt Turn- und Übungsstunden für Frauen und Männer, Jungen und Mädchen sowie seit kurzem auch eine Gardetanzgruppe. Erfreulich sei, dass nach längerer Unterbrechung ab sofort wieder ein Leichtathletiktraining angeboten wird.
 

Der Kassenbericht von Klaus Leidinger offenbarte die solide finanzielle Basis des Vereins. Jürgen Pfeiffer und Peter Riedel hatten bei ihrer Prüfung die Kasse in bester Ordnung befunden, Entlastung wurde erteilt.
 

Mit einem Glas Sekt haben die Mitglieder auf die gelungene Restaurierung der Vereinsfahne durch die Nonnen des Klosters Gethsemani in Dannenfels angestoßen. Viel Beifall hat’s außerdem für die vom früheren Oberturnwart Rüdiger Sünder liebevoll zusammengestellte Dia-Show gegeben. Mit der Erinnerung an Höhepunkte aus dem Vereinsleben von 1961 bis 2000 hat Sünder ein wenig Nostalgie verbreitet. (rm)
 

Beisitzer/Ältestenrat
Zu Beisitzern des Turnvereins Winnweiler sind Erika Martin, Jochen Müller, Fritz Schwarz, Reinhard Tzscheutschler, Ottmar Schreiber, Anne-Lore Riedel, Klaus Wadehn, Katrin Denzer, Erik Rhode und Michael Massa gewählt worden. Dem Ältestenrat gehören Rita Iselborn, Günther Lieser, Helmut Schauer, Georg Mayer, Bernhard Oester und Klaus Leidinger an.
 
Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Donnersberger Rundschau
Ausgabe: Nr.94
Datum: Dienstag, den 23. April 2013
Seite: Nr.15
 "Deep-Link"-Referenznummer: '91_10428267'