Unsere Ortsteile
Winnweiler
Winnweiler
Alsenborn-Langmeil
Alsenbrück-Langmeil
Hochstein
Hochstein
Potzbach
Potzbach

Archiv - Neues

11.11.2010 Kategorie: Neues

Latein-Tänze um Mitternacht


200 Besucher beim Herbstball des TSC Schwarz-Gelb im Festhaus

Mehr als 200 begeisterte Besucher, gelungene Showeinlagen und - im doppelten Wortsinn - auflockernde Tanzrunden zu den bewährten Klängen der Band „Cabrio": Der Herbstball des TSC Schwarz-Gelb Winnweiler im Festhaus ist einmal mehr ein voller Erfolg gewesen.
Erster Vorsitzender Joachim Lindemayer hat die Gäste - unter ihnen der Präsident des Tanzsportverbandes Rheinland-Pfalz Holger Liebsch und Bürgermeister Rudolf Jacob - zu dem kurzweiligen Abend begrüßt. Eröffnet hat den Ball die Line-Dance-Gruppe des TSC unter der Leitung von Inge Liedtke. Tanzpädagogin Gabriele Hillenbrand hatte mit den „Teens" und den Frauen der Jazz & Modern Dance Gruppe jeweils eine Show einstudiert. Eine Polkavariation - Annen- beziehungsweise Champagnerpolka - hat die „Donnerstagsgruppe" aufgeführt. Auch hier hatte Inge Liedtke die Leitung. Einen „Italo-Fox" - Abwandlung des Disco-Fox - hat die Disco-Fox-Formation unter der Leitung von Joachim und Heidrun Becker präsentiert.
Besonderes „Schmankerl": die Lateinendrunde - mit allen fünf lateinamerikanischen Tänzen -, die Thomas und Alina Kulesow den Besuchern als Mitternachtsshow geboten haben. Das Geschwisterpaar hat früher für den TSC Winnweiler getanzt und geht heute für den TC Rot-Weiß Kaiserslautern in der A-Klasse - der zweithöchsten deutschen Klasse - an den Start. Für ihre Vorführung haben die Beiden frenetischen Applaus erhalten und durften das Parkett erst nach einer Zugabe verlassen.
Apropos: Mehrere Zugaben musste auch die Band „Cabrio" zum Besten geben, die zwischen den Showeinlagen und nach dem offiziellen Programm zum Tanz aufspielte. An dessen Ende dankte Lindemayer allen Sponsoren sowie den Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen. Den Trainerinnen und Trainern des TSC überreichte er für ihre geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr Blumen und „süße" Geschenke.
Fest steht schon, dass beim TSC am 5. November 2011 groß gefeiert wird: An diesem Tag findet nicht nur der nächste Herbstball, sondern auch die Veranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des Vereins statt. (red)

Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Donnersberger Rundschau
Ausgabe: Nr.262
Datum: Donnerstag, den 11. November 2010