Unsere Ortsteile
Winnweiler
Winnweiler
Alsenborn-Langmeil
Alsenbrück-Langmeil
Hochstein
Hochstein
Potzbach
Potzbach

Archiv - Neues

05.01.2011 Kategorie: Neues

Drei Touren auf Höhenweg


PWV stellt Jahresprogramm für 2011 vor

„Jeder Schritt hält fit": Unter dieses Motto hat die PWV-Ortsgruppe Winnweiler ihr Jahresprogramm für 2011 gestellt. Angeboten werden 16 Wanderungen zwischen fünf und 18 Kilometern Länge.
In einer ansprechend gestalteten Broschüre informiert erster Vorsitzender Karl Christmann über die Touren, ihre Höhepunkte, die jeweilige Familientauglichkeit und die erforderliche Kondition. Den Auftakt bildet die 16-Kilometer-Tour am 9. Januar über Lohnsfeld-Wartenberg-Potzbach zur Vereinshütte an der Igelborner Höhe. Nach Falkenstein und zurück über Falkensteiner Hof, Kronbuchhütte und Imsbach führt die 18-Kilometer-Tour am 13. Februar. Von Breunigweiler aus durch den Stumpfwald zum Ripperterhof geht es am 13. März. Eine Familienwanderung (8 km) führt am 27. März durch die Peterweide zur Küchenschellenblüte auf der Kahlhecker Höhe und dann zur Igelborner Hütte.
Am 10. April wird die erste von drei Etappen auf dem Pfälzer Höhenweg in Angriff genommen. Ab dem Winnweilerer Bahnhof wird über den Bauern- und Grubenlehrpfad zum Haus Wildenstein und weiter über den Dampfnudelfelsen nach Dannenfels gewandert. (Streckenlänge 16 Kilometer). Die Osterwanderung führt am 24. April zur Igelborner Hütte, wo die mitwandernden Kinder den Osterhasen suchen dürfen. Am 30. April lädt die Abendwanderung mit Start und Ziel an der Hütte zum gemeinsamen Feiern in den Mai ein. Am 15. Mai führt eine Tagestour durch das wildromantische Finsterbrunner Tal nach Schmalenberg, an Christi Himmelfahrt (2. Juni) wird die Götzwanderung des TV Winnweiler unterstützt.
Von Eppenbrunn aus geht es am 26. Juni zu den Altschlossfelsen und am Teufelstisch vorbei zurück zum Ausgangspunkt. Per Bahn geht"s am 10. Juli nach Bad Kreuznach, von wo aus über den Panoramaweg oberhalb der Steilhänge des Rotenfelses nach Bad Münster gewandert wird. Am 24. Juli steht eine Familienwanderung zu „Leos Tenne" in Schweisweiler an, zurück zur Igelborner Hütte geht es über den Waldlehrpfad. Ein Picknick erwartet die Wanderer am 14. August am Fünf-Länder-Eck. Die zweite Etappe des Pfälzer Höhenwegs führt am 25. September von Dannenfels am Adlerbogen vorbei auf den Donnersberg und zur Schlussrast in Bastenhaus. Die Kastanienwanderung mit Verzehr der „Beute" in der Vereinshütte geht am 9. Oktober nach Dannenfels.
Die dritte Höhenweg-Etappe führt am 19. November von Bastenhaus durch Ruppertsecken nach Rockenhausen. Die Nikolauswanderung mit Ziel Igelborner Hütte beschließt am 11. Dezember das Wanderjahr 2011. Alle Wanderungen (mit Ausnahme der „Maitour" am 30. April) beginnen an der Wandertafel gegenüber dem Hotel „Zum Bierkrug". Zu allen „großen" Touren werden alternativ Kurzwanderungen angeboten, stets sind auch Wanderer eingeladen, die nicht Mitglied im PWV sind.
Im Vorwort dankte Christmann den 25 Helfern, mit deren Unterstützung 2010 das 100. Jubiläum festlich gestaltet werden konnte. (rm)

Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Donnersberger Rundschau
Ausgabe: Nr.2
Datum: Dienstag, den 04. Januar 2011