Unsere Ortsteile
Winnweiler
Winnweiler
Alsenborn-Langmeil
Alsenbrück-Langmeil
Hochstein
Hochstein
Potzbach
Potzbach

Archiv - Neues

27.09.2011 Kategorie: Neues

Bolzplatz eingeweiht


Nach sechs Jahren rollt der Ball

WINNWEILER: Bolzplatz in Jakobstraße mit Turnier eingeweiht - 18 000 Euro Kosten


2005 hatte der damalige Ortsbürgermeister Robert Simon die Idee, auf dem Grundstück der ehemaligen Kleingärten in der Winnweilerer Jakobstraße ein Jugendfreizeitgelände anzulegen. Sechs Jahre später ist als erster Schritt der für rund 18.000 Euro errichtete Bolzplatz mit einem Turnier für Hobby-Mannschaften eingeweiht worden.


Ortsbürgermeister Rudolf Jacob freute sich, dass sein Vorgänger und Initiator Robert Simon bei der offiziellen Eröffnung unter den Gästen war. Jacob betonte, die Dauer von mehr als sechs Jahren von der ersten Idee bis zur Fertigstellung hänge auch damit zusammen, dass zuerst die Finanzierung geklärt werden musste. So stammten die Zuschusszusagen von Kreis und Land aus dem Jahr 2009. Jacob dankte dem Leiter des Kreisjugendamtes Peter Günther für einen Zuschuss in Höhe von 2500 Euro. Zusammen mit der Landesförderung in Höhe von 8000 Euro werden damit mehr als die Hälfte der bislang angefallenen Kosten gedeckt.


In diesem Zusammenhang hob Jacob auch den stolzen Betrag von 12.384 Euro hervor, der an Spenden eingegangen ist. „Dies macht es auch möglich, dass wir mit dem Abschluss der Spielleitplanung die noch zu gestaltende obere Fläche des Jugendfreizeitgeländes in Angriff nehmen können. Die Nutzung und damit Gestaltung der Fläche wird mit den Jugendlichen abgestimmt", so Jacob.


Der Ortschef dankte ferner allen ehrenamtlichen Helfern, allen voran Jugendsozialarbeiterin Jessica Jäger sowie Matthias Mainka und Uli Rahm vom Kinder- und Jugendnetzwerk für deren Engagement bei der Entwicklung und Umsetzung des Projekts. Er schloss dabei das Büro Bachtler, Böhme und Partner aus Kaiserslautern mit ein, das kostenlos die Planung erstellt habe. Dank sagte Jacob auch den Jugendlichen, die bei der Einebnung des Platzes und beim Entfernen der zahlreichen Steine geholfen haben, sowie dem ersten Ortsbeigeordneten Bernd Reineke-Franck, der mit seinen landwirtschaftlichen Geräten mehrfach im Einsatz war.


Der neue Bolzplatz ist mit einem vom Kinder- und Jugendnetzwerk sowie dem ASV Winnweiler organisierten „Jedermannturnier" für Jugendmannschaften eingeweiht worden. Aus den durchweg fairen Spielen ist eine gemischte Mannschaft des ASV Winnweiler als Sieger hervor gegangen. Den zweiten Platz belegte das „Sparkassen-Team", gefolgt vom „FC Royal zum Ball" des Heilpädagogiums Schillerhain. Die Bewirtung des Turniers haben der ASV Winnweiler, das Kinder- und Jugendnetzwerk sowie die Metzgerei Lauer übernommen. Deren Inhaber Andreas Lauer spendete die Einnahmen aus dem Essensverkauf in Höhe von 200 Euro der Winnweilerer Jugendarbeit. Die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf durch den ASV teilen sich das Kinder- und Jugendnetzwerk sowie die Jugendabteilung des ASV. (red)

Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Donnersberger Rundschau
Ausgabe: Nr.222
Datum: Freitag, den 23. September 2011
Seite: Nr.16
"Deep-Link"-Referenznummer: '8138352'